SolarCar Challenge

Hier sind weitere Videos und Fotos vom super spannenden und traumhaft sommerlichen Wettbewerbstag in Wels!

1. ggOpenTTD LAN-Party

Diese Woche im WPG Inf 6:

Als Alternativprogramm zum Sportfest am letzten Donnerstag im Schuljahr plant das WPG Inf 6 für so manche Sport-AllergikerInnen in den Reihen unserer SchülerInnen eine LAN-Party im Mehrzwecksaal. Gespielt wird OpenTTD, eine Strategiespiel. Dazu haben wir ein autarkes Netzwerk mit DHCP- und DNS-Server und Gameserver installiert; ein Hochleistungs-AccessPoint von HP sorgt für die Netzwerkanbindung. Ein Outdoor-Accesspoint sorgt bei Schönwetter dafür, dass auch vom Außenbereich der Terasse mitgespielt werden kann.

Zur Vorbereitung haben wir ein paar Video-Tutorials zusammengestellt, wir empfehlen, das Spiel auf jeden Fall im Vorhinein auszuprobieren – bei der LAN-Party soll dann ordentlich gespielt werden können!

Voraussetzungen:

  • Anmelden lt. Listen der Schülervertreter
  • Laptop mit installiertem Spiel mitnehmen
  • Akkus müssen voll geladen sein, recht viel Stromversorgung zum Nachladen gibt’s im MZS bekanntlich nicht
  • wer Chips mitnimmt, darf nachher mit’m Besen durch den MZS fegen 🙂
  • wer kommt, muss spielen; Anwesenheit wird genauso wie beim Sportfest selbst kontrolliert

Race Training

Donnerstag war endlich Sonne – und die nützten einige Mädels vom RC Neutrino Team sofort, um das Fahren zu trainineren. Gar nicht leicht – aber das Auto fährt super! Nur alle paar Minuten bleibts einfach stehen. Aber es fährt! Fährt! Fährt! 🙂

Cybermobbing und Cyberbullying

win_20160609_11_35_23_pro-1024x576Jährlich findet im Februar der Safer Internet Month statt. Während sich die drei WPGs Informatik heuer mit dem Projekt „eyeMash“ beschäftigten, setzten sich einige Informatik-Gruppen der 5. Klassen intensiv mit dem Thema Cybermobbing und Cyberbullying auseinander.

In teils sehr bewegenden, intensiven und kreativen Phasen erarbeiteten wir das Thema auf unterschiedliche Weise: Es entstanden Kurzfilme, Ideen zum Helfen bei aktuellen Fällen bei uns an der Schule sowie zum Bewusstmachen der Gefahren von Cybermobbing. Eine weitere Gruppe verfasste Texte und bereitete die recherchierten Informationen auf, sodass sie später verständlich und mit den anderen Kurzfilmen zu einem längeren Video kombiniert werden.

Das Plakat hängt ab sofort in der Aula, die Kurzfilme sind hier zu sehen:

Cyber-Mobbing und Cyber-Bullying meinen das bewusste Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen oder Belästigen mit elektronischen Kommunikationsmitteln wie dem Handy oder im Internet. […] Dabei ist eine Person wiederholt und über einen längeren Zeitraum hinweg negativen Handlungen eines Einzelnen oder einer Gruppe ausgesetzt, mit dem Ziel der sozialen Ausgrenzung des Opfers. Mobbing ist gekennzeichnet durch systematisch durchgeführte Kränkungen, Verletzungen, Demütigungen, Drohungen oder sexuelle Belästigungen.“

(HELP.gv.at, Was ist Cyber-Mobbing, Cyber-Bullying, Cyber-Stalking)

Von Bob an Alice: RSA-Verfahren

Diese Woche im WPG Inf 7:

Heute beschäftigten wir uns im Detail mit dem RSA-Verfahren. Zuerst geht es mit der Theorie der Nachrichtenverschlüsselung darum, wie eine Public Key Infrastructure (PKI) funktioniert. Was bedeuten öffentlicher und privater Schlüssel? Wie kann das „Identitätsproblem“ gelöst werden – sprich, woher weiß Alice, dass ihr tatsächlich Bob die Nachricht schickte?

Ein bisschen mathematisch, und wir haben echt Spaß an der Sache: An den komplizierten Dingen scheitert’s ja eh nicht, eher mehr an Klammern ausrechnen und plus und minus 😉

Schlussendlich haben wir alle Ergebnisse, nur bei Felix‘ Beispiel weigert sich der Taschenrechner und spuckt „Infinity“ zurück… Wenn man bei dreistelligen Primzahlen schon an die Grenzen des Taschenrechners gerät, wie sicher müssen dann Schlüssel mit Primzahlen mit mehreren hundert Stellen sein?

Alles klar, solange es keinen Quantencomputer gibt…

Schimmel-EX und Gameserver

Diese Woche im WPG Inf 6:

Das Baumstamm-Casemod hält uns auf Trab: Heute mussten Andi und Simon die Plexiglasblenden wieder abmontieren und den Stamm mit einer Anti-Schimmel- bzw. Anti-Pilz-Farbe streichen. Jetzt heißt’s wieder eine Woche austrocknen; aber dann wird das Mod aufgestellt!

Christof und Michael konnten derweil ihr Mod, das seit einer Woche im OG1 im Einsatz ist, reparieren.

Anschließend beschäftigten wir uns mit der Theorie der Organisation einer LAN-Party: Was braucht es, Server, Netzwerkfunktionen, WLAN und Game den Teilnehmern einer LAN-Party zur Verfügung zu stellen? Wie startet und betreibt man einen Game-Server? Wir probten das anhand der OpenSource-Software OpenTTD 🙂 Und wer weiß, vielleicht gibt’s das bald mal in Action zu erleben…

openttd01

Verschlüsselung: vom Cäsar-Code bis zum RSA-Verfahren

Diese Woche im WPG Inf 7:

Heute beschäftigten wir uns mit der Verschlüsselung. Wir klären die Begriffe Kryptologie, Kryptographie und Kryptoanalyse. Danach gabs einen historischen Überblick ausgehend von der Skytale von Sparta über den Cäsar-Code, das Vigenère-Quadrat und der Enigma (zweiter Weltkrieg) bis hin zum aktuellen RSA-Verfahren, dass auf jeder SIM-Karte, bei jedem Bankomaten etc. im Einsatz ist.

Detailliert beschäftigten wir uns an diesem Nachmittag mit dem Cäsar-Code sowie dessen Weiterentwicklung, dem Vigenère-Quadrat. Beide programmierten wir mit Excel nach. Nächste Woche geht’s dann dem RSA-Algorithmus auf die Spur!