Solarcar 2.0

Es ist wieder so weit – vor zwei Wochen startete das Team 2017 in die Solarcar-Saison! Hier die Bildergeschichte :-)…

SolarCar Challenge

Hier sind weitere Videos und Fotos vom super spannenden und traumhaft sommerlichen Wettbewerbstag in Wels!

Race Training

Donnerstag war endlich Sonne – und die nützten einige Mädels vom RC Neutrino Team sofort, um das Fahren zu trainineren. Gar nicht leicht – aber das Auto fährt super! Nur alle paar Minuten bleibts einfach stehen. Aber es fährt! Fährt! Fährt! 🙂

Schimmel-EX und Gameserver

Diese Woche im WPG Inf 6:

Das Baumstamm-Casemod hält uns auf Trab: Heute mussten Andi und Simon die Plexiglasblenden wieder abmontieren und den Stamm mit einer Anti-Schimmel- bzw. Anti-Pilz-Farbe streichen. Jetzt heißt’s wieder eine Woche austrocknen; aber dann wird das Mod aufgestellt!

Christof und Michael konnten derweil ihr Mod, das seit einer Woche im OG1 im Einsatz ist, reparieren.

Anschließend beschäftigten wir uns mit der Theorie der Organisation einer LAN-Party: Was braucht es, Server, Netzwerkfunktionen, WLAN und Game den Teilnehmern einer LAN-Party zur Verfügung zu stellen? Wie startet und betreibt man einen Game-Server? Wir probten das anhand der OpenSource-Software OpenTTD 🙂 Und wer weiß, vielleicht gibt’s das bald mal in Action zu erleben…

openttd01

Projektwahl 2016

Diese Woche im WPG Inf 7:

Wir machen uns Gedanken über den Anmeldemodus bei der Projektwahl zum Schulschluss. Bei den Überlegungen entsteht eine Art Wahlzettel – natürlich nur als Gedankensammlung. Bis jetzt ist es so, dass drei Projekte gewichtet werden müssen zur Anmeldung – das System ist 6 Jahre alt und wird heuer in dieser Form wieder durchgeführt. Aber ist es noch zeitgemäß?

Als Übung zur letzten Doppelstunde (Datenkbankanbindung in PHP) programmieren wir kurzerhand eine sehr einfache Version der Projektanmeldung; und sehen, dass das Thema doch recht komplex ist 🙂

2. RC SolarCar-Teamtreffen „Neutrino“

Heute Dienstag war es soweit, das zweite Treffen unseres ersten RC SolarCar Teams „Neutrino“ stand unter dem Zeichen des Zusammenbaus des Racecars itself! 4 Stunden, 30 Seiten Bauanleitung, haufenweise Schrauben und Lima-Muttern, zwei Motoren, ein zweifach verbautes Differentialgetriebe, vier Reifen und jede Menge Spaß später haben die Teammitglieder/innen es doch tatsächlich geschafft: Das Racecar ist fertig!

Okay, an der einen oder anderen Schraube muss vielleicht nochmal gedreht werden – aber dafür sind jetzt schon Hacks beim Auto vorhanden: Ein paar ausgelassene Schrauben zur Gewichtsreduktion und zwei Kugellager mussten weichen…

Wir treffen uns am 24. Mai wieder zum (wahrscheinlich finalen) Treffen – dann wird richtig abgeraced!

P.S.: Den Beitrag zum 1. Teamtreffen gibts auf atomi.gymgmunden.at und auf gymgmunden.at zu lesen!