Safer Internet Aktion 2018 der 5. Klassen

Für die diesjährige Safer Internet Aktion 2018 haben die Schüler/innen der 5. Klassen Audioclips zu verschiedenen Aspekten rund um das Thema Sicherheit, Gefahren und Potenzial im Internet erstellt. Täglich stellten wir einen neuen Clip online – insgesamt wurden die Clips über 500 Mal angeklickt!

Hier gibt’s nochmals alle Clips im Überblick:

Cybermobbing und Cyberbullying

win_20160609_11_35_23_pro-1024x576Jährlich findet im Februar der Safer Internet Month statt. Während sich die drei WPGs Informatik heuer mit dem Projekt „eyeMash“ beschäftigten, setzten sich einige Informatik-Gruppen der 5. Klassen intensiv mit dem Thema Cybermobbing und Cyberbullying auseinander.

In teils sehr bewegenden, intensiven und kreativen Phasen erarbeiteten wir das Thema auf unterschiedliche Weise: Es entstanden Kurzfilme, Ideen zum Helfen bei aktuellen Fällen bei uns an der Schule sowie zum Bewusstmachen der Gefahren von Cybermobbing. Eine weitere Gruppe verfasste Texte und bereitete die recherchierten Informationen auf, sodass sie später verständlich und mit den anderen Kurzfilmen zu einem längeren Video kombiniert werden.

Das Plakat hängt ab sofort in der Aula, die Kurzfilme sind hier zu sehen:

Cyber-Mobbing und Cyber-Bullying meinen das bewusste Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen oder Belästigen mit elektronischen Kommunikationsmitteln wie dem Handy oder im Internet. […] Dabei ist eine Person wiederholt und über einen längeren Zeitraum hinweg negativen Handlungen eines Einzelnen oder einer Gruppe ausgesetzt, mit dem Ziel der sozialen Ausgrenzung des Opfers. Mobbing ist gekennzeichnet durch systematisch durchgeführte Kränkungen, Verletzungen, Demütigungen, Drohungen oder sexuelle Belästigungen.“

(HELP.gv.at, Was ist Cyber-Mobbing, Cyber-Bullying, Cyber-Stalking)