Die IT-Challenge 2016 ist geschlagen!

Über einen Zeitraum von drei Wochen lief die Unterstufen IT-Challenge, die von den Schülern des WPG Informatik der 6. Klasse organisiert und durchgeführt wurde.

44 Schüler/innen aus allen Unterstufenklassen nahmen ganz freiwillig und meist über die Osterferien daran teil und erzielten teils beachtliche Leistungen!

Während in den ersten, zweiten und vierten Klassen das Rennen um die Top-3-Plätze recht eindeutig entschieden wurde, gab es im Jahrgangsranking der dritten Klasse ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen!

Hier die Ergebnisse der Top-3 Plazierungen:

1. Klassen

  1. Leo Winkelbauer, 1a
  2. Alen Omerovic, 1b
  3. Robin Kronberger, 1c
2. Klassen

  1. Daniel Pylipiw, 2c
  2. Martin Aichinger, 2b
  3. Andrej Stojic, 2b
3. Klassen

  1. Elena Anreiter, 3a
  2. Agnes Wagner, 3d
  3. Benjamin Jaindl, 3c
4. Klassen

  1. Felix Kainz, 4a
  2. Simon Wintereder, 4d
  3. Felix Dobringer, 4e

Wir bedanken uns bei ALLEN Teilnehmer/innen für’s Mitmachen und gratulieren den Gewinner/innen nochmals recht herzlich!

P.S.: Die Informatik übergibt den Challenge-Pokal 🙂 an den Mathemator mit der 1. Mathe-Challenge! Alles Gute allen Teilnehmer/innen!

SchoolCCC unter dem Motto „2D Drones“

Es ging um den Drohnenflug beim CCC heute!

Zwei Stunden lang tüftelten die drei Jungs aus unserer Schule – Christof aus der 6b und Gabriel und Jakob aus der 7b – an den Aufgaben des Catalysts Coding Contests.

Dabei waren Aufgaben zum Drohnenflug zu lösen. Topaktuelles Thema – man denke nur an die Ideen von Amazon zur Paketzustellung: Wie kann eine Drohne ein Paket von A nach B transportieren? Gar nicht so einfach, wenn man ins Detail geht!

Christof näherte sich den Lösungen mit PHP – und schaffte es von 108 Teilnehmern in das respektable, vordere Mittelfeld! Eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass Christof erst seit einem guten halben Jahr programmiert, und die meisten Teilnehmer/innen aus dem HTL-Bereich kommen! Gratuliere, weiter so!

Gabriel und Jakob programmieren bereits in einer eigenen Liga: Level 1 schafften sie nach nur 10 Minuten und übernahmen so gleich die Führung, bis nach etwas über einer Stunde in Level 3 dann ihre – durch den Simulator nachweislich korrekte – Lösung von der Coding-Software nicht akzeptiert wurde.

Schade, denn die beiden hatten offensichtlich einen Vorsprung von rund einer halben Stunde vor den nächsten Teams! Leider gelang es bis zum Schluss nicht, die Coding-Software von der Richtigkeit der Lösung zu überzeugen :-), trotz Kontakt mit der Coding-Leitung über das Forum. Zwei Updates der Simulatorsoftware später und einige dadurch verursachte Fehlversuche mehr, landeten Gabriel und Jakob zu Schluss des Contests offiziell auf dem 4. Rang – obwohl sie tatsächlich auf dem Weg zum Sieg waren!

Tja, that’s real life, so etwas passiert – wir freuen uns auf den nächsten Wettbewerb!

SchoolCCC

Am Freitag, den 08.04.2016, nehmen drei Schüler der WPGs Inf6+7, Christof, Gabriel und Jakob, an der härtesten Programmierchallenge Österreichs teil: dem Catalysts Coding Contest. Der SchoolCCC ist die Version für Schüler/innen.

Alle drei treten zum ersten Mal an – und wissen noch nicht, was sie erwartet 🙂 Ich sage nur (und das aus Erfahrung): Jeder Platz weg vom Letzten ist bereits ein großartiger Erfolg! Und bei jedem Antreten wird’s besser!

In den vergangenen Jahren traten bereits einige Schüler bei dieser Challenge an: Johannes Mittendorfer, Lucas Schuster, Bernhard Frick und Lucas Berent. Diese vier verwegenen Jungs meisterten die Herausforderungen jeweils mit rund 150 professionellen Programmierern und Studenten. Und konnten beachtliche Ergebnisse einfahren!

Also wünschen wir unseren Jungs morgen einmal ALLES GUTE!

IT Challenge Ergebnis-Ermittlung

Diese Woche im WPG Inf6:

pokal01Zwei der Schüler haben die vielen Einzelergebnisse der 44 teilnehmenden Schüler/innen ausgewertet. Fast 4.800 Datensätze mussten dafür analysiert werden – gut, wenn man da programmieren kann! Somit konnten alle einzelnen Level-Ergebnisse detailliert und je nach Schwierigkeitsgrad gewichtet in das Ranking einfließen.

Währenddessen bereiteten Schüler die Preisverleihung vor – organisierten den mobilen Lautsprecher mit Mikrophon und schalteten Infos auf den Supplierplananzeigen.

Morgen findet in der großen Pause die Siegerehrung statt!

  • Angewandtes Programmieren (PHP)
  • Projektmanagement
  • Digital Signage

Das Projektteam: Thomas, Andi, Simon, Michael und Christof:

itcteam01

Ampelschaltungsalgorithmus programmiert

Diese Woche im WPG Inf7:

Der Ehrgeiz packt uns! Wir wollen es schaffen, den Algorithmus zum Auffinden der optimalen Ampelschaltung für eine Kreuzung (besser: für jede beliebige Kreuzung!) zu programmieren.

Challenge accepted!

Und wie sich herausstellte: Was für eine Challenge! Aber wir kommen sehr weit in dieser Doppelstunde – bis zu dem Punkt, an dem wir entscheiden müssen, welche der gefundenen Phasen optimal zu einem Zyklus zueinander passen. Wir entscheiden uns dabei für denselben Algorithmus, den auch Suchmaschinen wir Google anwenden: Wir versuchen, den minimalen Winkel zwischen zwei Phasen-Vektoren zu bestimmen. Nur haben unsere Phasen leider unterschiedliche Dimensionen.

Eine ebenso spannende wie hirntechnisch anspruchsvolle und fordernde Doppelstunde!

node.js Javascript Webserver mit Websockets

Diese Woche im WPG Inf7:

Wir schieben eine Doppelstunde zu einem topaktuellen Thema ein: Ein Webserver auf Javascript-Basis. Entwickelt von Google mit dem Hintergrund, auf dem Server dieselbe Programmiersprache – nämlich Javascript – verwenden zu können wie bei der Programmierung von Webanwendungen.

Gemeinsam installieren wir den node.js – Webserver, und in weniger als einer halben Stunde haben wir einen – graphisch zwar nicht ansprechenden, aber voll funktionsfähigen – Chatserver programmiert.

Tilemaps erstellen

Diese Woche im WPG Inf6:

Wir beschäftigen uns mit dem Datentyp Array und wenden diesen im Beispiel der Verwendung von Tilemaps an.

Eine Tilemap ist eine kleine Grafik, die ihrerseits aus vielen kleinen, meist quadratischen, Teilgrafiken besteht. Diese kann man Stück für Stück aneinandersetzen und sie ergeben so eine große Hintergrundgrafik, wie sie in Spielen verwendet werden.

Zuerst spielen wir uns mit linearen Grafiken (oberes Beispiel; Anwendung z.B. beim bekannten Flappy Birds), anschließend konstruieren wir bereits zweidimensionale Maps (unterer Teil).

Biber der Informatik

Diese Woche im WPG Inf6:

Heute nahmen wir in drei Gruppen am Biber der Informatik 2016 teil. Anschließend haben wir zwei der Beispiele nachprogrammiert – dabei haben wir die if-Bedingung gleich nochmals wiederholt und gefestigt. Beim zweiten Beispiel ging es um einen Sortieralgorithmus.

PHP, die vierte

Diese Woche im WPG Inf6:

Heute lernen wir Bedingungen kennen: Wenn ein Ausdruck wahr ist, dann führe Schritt A aus, sonst Schritt B. Das ist nur eine von mehreren möglichen Varianten. Beide Stunden beschäftigen uns mit dem Kennenlernen aller Varianten anhand vieler Beispiele – in der ersten Stunde zuerst in PHP. Langsam kommen wir richtig rein ins Programmieren!

In der zweiten Stunde setzen wir das Erlernte dann in einer anderen Programmierumgebung um: in Scratch. Entwickelt an der amerikanischen Elite-Universität MIT bietet diese Software eine besonders leichte, weil graphische, Einführung ins Programmieren.

PHP II: Ausgabemöglichkeiten

Diese Woche im WPG Inf6:

Heute lernten wir verschiedene Ausgabemöglichkeiten mittels PHP kennen:

  • echo – Funktion
  • print – Funktion
  • heredoc – Syntax

Wir haben uns unsere Programmierumgebung eingerichtet – Editor, FTP-Programm, Browser. Anschließend probieren wir anhand von Beispielen die verschiedenen Ausgabemöglichkeiten aus. Im Zuge dessen lernen wir auch gleich das Verhalten der Funktionen bei Verwendung unterschiedlicher Anführungszeichen (einfache/doppelte) kennen.

Und nach der zweiten Stunde programmieren können wir bereits mit Variablen umgehen!