1. ggOpenTTD LAN-Party

Diese Woche im WPG Inf 6:

Als Alternativprogramm zum Sportfest am letzten Donnerstag im Schuljahr plant das WPG Inf 6 für so manche Sport-AllergikerInnen in den Reihen unserer SchülerInnen eine LAN-Party im Mehrzwecksaal. Gespielt wird OpenTTD, eine Strategiespiel. Dazu haben wir ein autarkes Netzwerk mit DHCP- und DNS-Server und Gameserver installiert; ein Hochleistungs-AccessPoint von HP sorgt für die Netzwerkanbindung. Ein Outdoor-Accesspoint sorgt bei Schönwetter dafür, dass auch vom Außenbereich der Terasse mitgespielt werden kann.

Zur Vorbereitung haben wir ein paar Video-Tutorials zusammengestellt, wir empfehlen, das Spiel auf jeden Fall im Vorhinein auszuprobieren – bei der LAN-Party soll dann ordentlich gespielt werden können!

Voraussetzungen:

  • Anmelden lt. Listen der Schülervertreter
  • Laptop mit installiertem Spiel mitnehmen
  • Akkus müssen voll geladen sein, recht viel Stromversorgung zum Nachladen gibt’s im MZS bekanntlich nicht
  • wer Chips mitnimmt, darf nachher mit’m Besen durch den MZS fegen 🙂
  • wer kommt, muss spielen; Anwesenheit wird genauso wie beim Sportfest selbst kontrolliert

Schimmel-EX und Gameserver

Diese Woche im WPG Inf 6:

Das Baumstamm-Casemod hält uns auf Trab: Heute mussten Andi und Simon die Plexiglasblenden wieder abmontieren und den Stamm mit einer Anti-Schimmel- bzw. Anti-Pilz-Farbe streichen. Jetzt heißt’s wieder eine Woche austrocknen; aber dann wird das Mod aufgestellt!

Christof und Michael konnten derweil ihr Mod, das seit einer Woche im OG1 im Einsatz ist, reparieren.

Anschließend beschäftigten wir uns mit der Theorie der Organisation einer LAN-Party: Was braucht es, Server, Netzwerkfunktionen, WLAN und Game den Teilnehmern einer LAN-Party zur Verfügung zu stellen? Wie startet und betreibt man einen Game-Server? Wir probten das anhand der OpenSource-Software OpenTTD 🙂 Und wer weiß, vielleicht gibt’s das bald mal in Action zu erleben…

openttd01

Grande Vor-Finale beim Case-Modding

Diese Woche im WPG Inf 6:

Schimmelalarm!!! Während der zweiwöchen WPG-Pause hat der Lindenstamm gezeigt, was in ihm steckt: nämlich jede Menge Wasser. Daher heißt es heute: entrinden! Mit Hammer und Meissel gehen Simon und Andi der teilweise mehere cm dicken Rinde an den Kragen. Jetzt heißt es bis übernächste Woche nochmal gut austrocknen, dann ist dieses Case-Mod nach der Anbringung der Plexiglasscheiben auch fertig.

Fertig geworden ist der Reifen-Mod: Das Team Christof, Michael und Thomas hat noch eine extra-coole blaue Beleuchtung angebracht und den Mod so finalisiert. Anschließend ging es mit unserem geschätzten Schulwart Hrn. Nussbaumer hinauf in den ersten Stock zum späteren Einsatzort des Supplierplans. Dort wurden Details zur Aufhängung besprochen – und sofort hat sich eine große Gruppe schaulustiger Schüler um den blau leuchtenden Reifen versammelt 🙂

Eins lässt sich schon sagen: Beide Case-Mods, obwohl total unterschiedlich, werden der Renner!

Case Modding III: von Motorsägen und mords Gestank

Diese Woche im WPG Inf 6:

In dieser Doppelstunde half uns unser allseits geschätzter Schulwart beim Aussägen des Baumstammes – uiii, das war ein Krach! Nicht ganz so wie geplant zwar, weil leider unmögliche Vorstellungen, aber umso cooler ist der Baumstamm geworden schlussendlich geworden!

Und das Autoreifen-Casemod ist schon am fertig werden – uiii, das war ein Gestank! Wer hat schon mal einen Autoreifen angebohrt bzw. ein Loch reingeschnitten? Das klingt ein wenig einfacher als es ist! Aber Festplatte, Lüfter und Mainboard sind schon montiert!

Nächste Woche werden die Casemods fertig werden!

Case Modding – Wood Collecting

Diese Woche im WPG Inf6:

Wir starten ja das Projekt Case Modding, die Schüler möchten einen PC in einen alten Autoreifen einbauen, und einen zweiten in einen Baumstamm. Voraussetzung war, dass sie die Materialien dafür besorgen. Und tatsächlich verdanken wir es Christof, der vergangene Woche mit Hrn. Kirchmeyr vom Sägewerk Englhof letzte Woche telefoniert, und der uns einen Baumstamm zusagte.

Also ging es heute im WPG mit Auto und Anhänger zum Sägewerk Englhof. Dort konnten wir uns aus verschiedenen Hölzern kräftige Stämme aussuchen – äußerst freundlich von Herrn Kirchmeyr!

Die Wahr fiel nicht leicht, sie fiel schließlich auf eine mächtige Linde. Der Baumstamm hat einen Durchmesser von ca. 40 cm, und eine Länge von 120 cm. Diesen haben wir nun mit vereinten Kräften zu unserem lieben Schulwart gefahren – nächste Woche geht’s ans Verarbeiten!

Einstieg ins Case Modding

Diese Woche im WPG Inf6:

Nach einer kurzen Nachbesprechung der Unterstufen-IT-Challenge und der Preisverleihung, widmeten wir uns dem nächsten Thema: Hardware und Case Modding. Anhand des Supplierplan-PCs unserer Schule besprachen wir den Aufbau eines PCs, seine Bestandteile und deren jeweilige Funktionsweise. Ganz wichtig auf beim Case Modding: Wir müssen das Luftströmungsverhalten des neuen Gehäuses genau unter Kontrolle haben! Sonst wird der PC nicht gut genug gekühlt, und überhitzt!

Abschließend recherchierten wir im Internet nach geeigneten Modellen, die wir im Erfolgsfall sinnvoll in unserer Schule einsetzen können.

Und das sind unsere hochgesteckten Vorbilder :-):